Fractal Design Terra Aluminium trifft auf Walnussholz

Fractal Design Terra: Edles Mini-ITX Gehäuse aus Aluminium und Walnussholz

Der schwedische Hersteller Fractal Design hat auf der Computex 2023 in Taipeh ein neues Mini ITX Gehäuse vorgestellt, welches nicht nur über einen äusserst eleganten Look verfügt, sondern auch gut durchdacht wurde. Wir schauen uns das neue Fractal Design Terra einmal an.

Mini ITX Gehäuse erfreuen sich großer Beliebtheit, denn nicht jeder möchte ein riesiges PC-Gehäuse auf dem Schreibtisch stehen haben und auch nicht jeder braucht High-End-Hardware die solch großen Gehäuse benötigen. Mit einem Mini-ITX Gehäuse hat man ein kompaktes Gehäuse und dennoch Platz für performante Hardware, man kann sich also hier auch einen kleinen Gaming-PC zusammenbauen wenn man das möchte.

Fractal Design Terra – Design

Schauen wir uns aber zuerst einmal das Design des Terra an. Fractal Design ist ja für sein minimalistisches Design bekannt. Die Schweden wissen es einfach wie man einen schicken und vor allem eleganten Look hinbekommt. Das Zusammenspiel aus Metall und Holz, gepaart mit den richtigen Farben ergibt richtige Designelemente im Office, aber auch im Wohnzimmer.

I/O Panel aus Walnussholz mit USB-A & USB-C

Und da macht auch das neue Fractal Design Terra keine Ausnahme. Das Aussenkleid besteht aus CNC-gefrästen Aluminiumteilen und als zusätzliches Designelement an der Front kommt Walnußholz zum Einsatz. Es gibt drei Farben: Schwarz, Weiß und Jadegrün. Und ganz ehrlich, die Jade-Farbvariante hat es mir direkt nach der Enthüllung in Taipeh auf dem Launchevent angetan. Genau so würde ich mir auch einen PC ins Wohnzimmer stellen.

Die beiden Seitenteile lassen sich hochklappen um so einfach und schnell Zugriff auf die Komponenten zu erhalten. Auch der Rest des Gehäuses ist wieder einmal gut durchdacht entwickelt worden. So lässt sich die Basisplatte um 30mm verschieben um entweder Platz zu schaffen für dickere Grafikkarten oder größere CPU-Kühler. Die Abmessungen betragen 15,3 x 21,8 x 34,3 cm, das Gehäuse wiegt 3,1 Kg und hat ein Volumen von 10,4 Liter. Durch das offen gestaltete Design sollte es zu keinem Hitzestau kommen, allerdings sollte man bei Gaminghardware dennoch beachten, dass das Aluminiumgehäuse durchaus warm werden könnte.

Für genaue Infos zu den maximalen Abmessungen der Komponenten die ihr in dieses System verbauen könnt, schaut ihr am besten mal auf der Herstellerwebseite nach, dort ist dies detailliert aufgelistet.

Fractal Design Terra – Preis & Verfügbarkeit

Mit einem Preis von 200€ ist das Fractal Design Terra kein Schnäppchen, jedoch will es das auch gar nicht sein. Hier wurde Wert auf ein elegantes Design gelegt, wie wir es von den Schweden ja bereits seit Jahren kennen. Wer also einen Hingucker auf dem Schreibtisch oder dem Wohnzimmer möchte, bekommt hier genau das richtige Gehäuse.

Mein persönlicher Favorit von den aktuell drei Farbvarianten ist definitiv die grüne Jade-Variante, die mit dem Walnußholz wirklich sehr gelungen aussieht. Hier könnte ich mir den Terra auf jeden Fall sehr gut in einem Wohnzimmer-Setup im Homeoffice vorstellen.

Intel Meteor Lake wird erste Intel-CPU mit integrierter VPU

Next Post

OnePlus Nord N300 5G review

OnePlus has been around for almost a decade now, having started out making “flagship killer” phones at low cost. Having transitioned over the last few generations, its premium models now take on the likes of Samsung and Google and other high-end phones. This doesn’t mean it’s lost the budget roots. […]
OnePlus Nord N300 5G review